Ried Zöbinger Heiligenstein

Riesling Kamptal DAC 2019

Weinertrag: 35hl pro Hektar

Lesezeitpunkt: Am 4.Oktober mit 19.5° KMW geerntet.

Geographische Lage und Riedbeschreibung: Der Heiligenstein mit seinem rötlichen, verwitterten Wüstensandstein und den Vulkanbestandteilen ist eine der besten Rieslinglagen Österreichs. Die Ablagerung der etwa 250 Millionen Jahre alten Sedimente erfolgte in Seen und Flussläufen unter Wüstenklima. Die Flora und Fauna zwischen den Rebflächen ist sonst nur in weit südlicheren Gegenden anzutreffen. Auf seinen Terassen gedeihen Rieslingtrauben von großer Extrakt- und Duftfülle.

Weinbereitung: Maischestandzeit, 5 wöchige Gärung im Stahltank, Lagerung im Stahltank auf der Vollhefe bis zur Abfüllung im Juli 2020

Weinanalyse: 13% vol. Alkohol, 7.8‰ Säure, 5.6 g/l Restsüße

Kostnotizen: Kühle Noten, extreme Ausprägung nach Weingartenpfirsichen; die elegante Fruchtsüße explodiert am Gaumen, ein charaktervoller Riesling, straff, engmaschig mit immensem Druck,  sehr gebündelt; die Mineralität wird klar transportiert, salziger Nachhall, ein leidenschaftlicher Heiligenstein. Hervorragender und appetitanregender Speisenbegleiter.

 

Weindatenblatt