Ried Strasser Hasel

Grüner Veltliner Kamptal DAC 2017

Weinertrag: 50 hl pro Hektar

Lesezeitpunkt: Am 12. Oktober mit 17.0° KMW geerntet.

Geographische Lage und Riedbeschreibung: Gute Lage im mittelhohen Hügelland, nach Süden abfallend, tiefgründiger Lössboden, lässt den klassischen Grüner Veltliner Typ des Kamptals gedeihen.

Weinbereitung: Ohne Fermentation, schonend abgepresst, 20 Stunden lang wurde der Most durch absetzen lassen vorgeklärt und anschließend im Stahltank vergoren und gelagert.

Weinanalyse: 12.5% vol. Alkohol, 5.7‰ Säure, 1.2 g/l Restsüße

Kostnotizen: In der Nase vorerst ein Gewürzstrauß, dann Lindenblüten, sehr zart; feingliedrig, aparter Wein, trägt schön, erfrischend satte Säurestruktur, lebt vor allem von seiner Duftigkeit, sehr typische Ausprägung, trinkfreudiges Mittelgewicht. Viel Wein um's Geld. Guter Begleiter zu Meeresfrüchten oder sommerlichen Salaten.

 

Weindatenblatt